geht´s los oder was?

Veröffentlicht auf von Waldloewin

Das vergangene Wochenende hatte es irgendwie in sich:

 

Nervlich war ich ziemlich angeschlagen und stimmungsschwankend.

Daraus resultierende Disharmonien führten schnell zu großen Wasseransammlungen in den Augen.

Unschön.

Gerade für den Menschen an meiner Seite, der sich die ganze Woche auf ein entspanntes Wochenende freut...

 

Dann zog es immer mal wieder kurz im Unterleib. Nur für ne Sekunde, dann war wieder gut.

 

Der Brummer turnte fast pausenlos, wobei doch die Bude immer kleiner wird!?

Teilweise fühlt es sich an, als würd er mir herzhaft in die Blase beißen.

 

Und in der Nacht zu Sonntag hatte ich dann gegen 1.oo starke Schmerzen, die für ein paar Minuten anhielten, weniger wurden, wieder zurückkamen. Insgesamt ging das ca ne Viertelstunde.

Dann war erstmal Ruhe, bis es gegen 3.oo wieder losging.

Ui, da bin ich ganz schön ins Schnaufen gekommen.

 

Komisch, wenn man überhaupt nicht einschätzen kann, ob das nun schon Vorwehen sind, ob das so sein darf, ob das Kind nur ungünstig liegt, ob man zum Arzt soll oder nicht...

Aber ich war ja heute zur Akupunktur bei der Hebamme und die meinte, daß ich ruhig bis zu meinem regulären GynTermin am Freitag warten kann. Das wär schon alles in Ordnung so.

 

Ok, meinetwegen :)

Find ich auch nicht so schlimm jetzt. Nur macht es plötzlich wieder deutlich, daß es irgendwann mal losgehen könnte.

Nö aber nöööö ich will noch nicht!

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Valrike 07/06/2009 20:45

Aufregend.

Nicole 07/06/2009 18:47

Na da klopft wohl dein Untermieter schon gegen die Wand und sagt an, dass er/sie bald kommt. Würde terminlich ja okay sein. Aber bis nach Donnerstag wird noch gewartet! Schade dass ich den ganzen Juli nicht da bin. Ich möchte aber per SMS in den Stunden vor und nachher über alles informiert werden! Du weißt, man kann auch "live bloggen". *g*

Ich weiß, dass ich letztes Jahr auch schon mind. 1 Woche vor der Geburt unregelmäßiges Ziehen und Schmerzen hatte.
Es kann natürlich auch sein, dass die Akkupunktur angeschlagen hat... oder der WoEnd-Stress Dich geschlaucht hat.

Waldloewin 07/07/2009 10:31



Na der wartet bitte noch ne ganze Weile länger als bis nach Donnerstag!


Diese Nacht war ruhig.


Meine Hebamme sagt ja, daß die Akupunktur nicht einleitend ist, sondern nur die Eröffnungsphase verkürzt, wenn es eh soweit ist. Also am Nadeln wirds nicht liegen.


Nicole, ich richte Dir am Besten eine Liveschalte für den Kreischsaal ein ;)